UP
La Castellina, Castellina in Chianti, Siena, Toscana
Play Video
Contatti
Wine tours
IGT Toscana Rosso

Reale

Technische Daten

Reale

Lage der Weinberge: 450 M.

Anbaufläche: 3 Hektar

Pflanzdichte: 5500 Reben per Hektar

Boden: äußerst steinig und lehmig, sandiger Kalkstein

Lage der Weinberge: Süd

Rebsorten: Merlot 100%

Ertrag pro Hektar: beträgt 50 dt/ha, was einer Weinausbeute von 35 Hektolitern/ha entspricht

Features & Pairings

Weinherstellung

Weinherstellung

Die Weinlese erfolgt mit Hand in kleinen Boxen. Nach der Auswahl der besten Trauben bereits im Feld werden die Trauben in Edelstahltanks, in 15 Tagen bei strenger Kontrolle der Temperatur vergoren. Weitere 15 Tage verbleibt der vergorene Most auf seinen Schalen, um dann für ca. 4-6 Monate in Edelstahltanks zu reifen, wo die Milchsäuregärung stattfindet.

Reifungsprozess und Verfeinerun

Reifungsprozess und Verfeinerun

Der Wein reift anschließend 18 Monate lang in französischen „Allier“ Eichenholz Barriques (225 L) zweiter Passage und in „Tonneaux“ (500 L). Bevor er in seine Märkte gelangt, reift der Wein noch weitere 6 Monate in der Flasche

Sichtprüfung

Sichtprüfung

Ein tiefes, sehr dunkles Rot

Duftprüfung

Duftprüfung

Noten von Schwarzen reifen Früchten und Noten von Gewürzen mit Noten, die Tabak und Eiche erinnern.

Geschmacksprüfung

Geschmacksprüfung

Warm, rund, komplex. Noten von reifen Schwarzefruchte werden von Hinweisen begleitet, die an Pfeffer und Tabak erinnern.

Serviervorschlag

Serviervorschlag

Im großen Glas am besten dekantieren (Serviertemperatur 18 – 20 °C)

Abbinamenti

Speisenempfehlungen

Reröstetes Fleisch, Wild sowie gereifte Käsesorten.


Rosso Toscano

Technische Daten

Rosso Toscano

Lage der Weinberge: 450 M. 

Anbaufläche: 3 Hektar

Pflanzdichte: 4.400 Stöcke pro Hektar

Boden: äußerst steinig und lehmig, sandiger Kalkstein

Lage der Weinberge: nach Westen

Rebsorten: Sangiovese und Colorino

Ertrag pro Hektar: 70 dt/ha, was einer Weinausbeute von 49 Hektolitern/ha entspricht

Features & Pairings

Weinherstellung

Weinherstellung

Die Gärung erfolgt in 8 bis 10 Tagen bei strenger Kontrolle der Temperatur. Der vergorene Most bleibt 8 bis 10 Tage auf seinen Schalen, um dann für ca. 4-6 Monate in Edelstahlbehältern zu reifen, wo die Milchsäuregärung stattfindet.

Reifungsprozess und Verfeinerun

Reifungsprozess und Verfeinerun

Der Wein reift 6 bis 8 Monate lang in slawonischen Eichenholzfässern (24/47 hl) und dann 2 Monate in der Flasche, bevor er auf den Markt gelangt.

Sichtprüfung

Sichtprüfung

Lebhaften Rubinrot

Duftprüfung

Duftprüfung

Spuren von reifen roten Früchten und sehr leichten Holztönen in der Nase.

Geschmacksprüfung

Geschmacksprüfung

Ein angenehmer Wein mit einem Aroma reifer Früchte, vor allem Kirsche. Aber auch würzige Noten, insbesondere Pfeffer.

Serviervorschlag

Serviervorschlag

Im Tulpenglas servieren (Serviertemperatur 18° C).

Speisenempfehlungen

Speisenempfehlungen

Weißes und rotes Fleisch, Käse mit mittlerem Reifegrad.


Info & Wine Tour

Wo sind wir

Connect

FacebookGoogle +Instagram

La Castellina
Via Ferruccio, 26
53011 Castellina in Chianti, Siena, Italien

KONTAKT:
Tel.: +39.0577.740459
Fax: +39.0577.741882
E-mail: info@lacastellina.it
FIRMENNAME:
Fattoria La Castellina di Tommaso Bojola
Loc. Ferrozzola 1,
53011 Castellina In Chianti (SI) , Italien
Mehrwertsteuernummer
00879410520
Cod. Fisc. BJLTMS58R29D6120
by Web By Uplink