UP
La Castellina, Castellina in Chianti, Siena, Toscana
Play Video
Contatti
Wine tours
Chianti Classico

Squarcialupi

Technische Daten

Squarcialupi

Rebsorten: Sangiovese 95%; Colorino 5%
 

Features & Pairings

Weinherstellung

Weinherstellung

Handlese; die Gärung erfolgt in etwa 10 Tagen bei strenger Kontrolle der Temperatur. Weitere 8 bis 10 Tage verbleibt der vergorene Most auf seinen Schalen, um dann für ca. 4-6 Monate in Edelstahlbehältern zu reifen, wo die malolaktische Gärung stattfindet.

Reifungsprozess und Verfeinerun

Reifungsprozess und Verfeinerun

Der Wein reift 12 Monate lang in Slawonischen Eichenholzfässern (24/47 Hl) und später 3 Monate in der Flasche, bevor er auf den Markt gelangt.

Sichtprüfung

Sichtprüfung

Rubinrot mit klaren Tönen und leichten Violettreflexen.

Duftprüfung

Duftprüfung

Weinig, Gewürznoten und fruchtige Düfte, besonders nach Himbeere.

Geschmacksprüfung

Geschmacksprüfung

Klare Gewürznoten, die an Pfeffer erinnern, und noch klarer die Kirsch- und Himbeerennote. Wein mit guter Struktur mit anhaltenden Tanninen.

Serviervorschlag

Serviervorschlag

Im Tulpenglas servieren und den Wein gut belüften (mindestens zwei Stunden vor dem Genuss).

Abbinamenti

Speisenempfehlungen

Rotes Grillfleisch, Steaks, junger und reifer Käse wie z.B. Pecorino.


Squarcialupi Riserva

Technische Daten

Squarcialupi Riserva

Rebsorten: Sangiovese 90%; Cabernet Sauvignon 5%; Merlot 5%


 

Features & Pairings

Weinherstellung

Weinherstellung

Handlese; die Gärung erfolgt in etwa 8-10 Tagen bei strenger Kontrolle der Temperatur. Weitere 8 bis 10 Tage verbleibt der vergorene Most auf seinen Schalen, Monate in Edelstahlbehältern zu reifen, wo die Milchsäuregärung stattfindet.

Reifungsprozess und Verfeinerun

Reifungsprozess und Verfeinerun

Der Wein verbleibt 12 Monate lang Eichenholzfässern in verschiedenen Größen (25/50 Hl) und Barriques (225 l) und dann für etwa 6 Monate in der Flasche.

Sichtprüfung

Sichtprüfung

Tiefes Rubinrot.

Duftprüfung

Duftprüfung

Spuren von kleinen roten Früchten und Gewürzen, gut harmonierende Holztöne.

Geschmacksprüfung

Geschmacksprüfung

Ein warmer und komplexer Wein, charakterisiert von deutlichen Gewürznoten, besonders nach schwarzem Pfeffer. Leichte Noten von roten Früchten und Eichenholz sind wahrnehmbar, ein leicht süßer Abgang. Sehr sauberer Wein mit gutem Körper.

Serviervorschlag

Serviervorschlag

Im Bordeauxglas und dekantiert servieren (Serviertemperatur 18–20 °C)

Speisenempfehlungen

Speisenempfehlungen

Geschmortes oder gebratenes Wild, würzige Speisen, reifer Käse, wie z.B. "Pecorino".


Squarcialupi Gran Selezione

Technische Daten

Squarcialupi Gran Selezione

Rebsorten: Sangiovese 100%
 

Features & Pairings

Weinherstellung

Weinherstellung

Handlese; die Gärung erfolgt in etwa 10 bis 15 Tagen bei strenger Kontrolle der Temperatur. Weitere 10 bis 15 Tage verbleibt der vergorene Most auf seinen Schalen, um dann für ca. 4-6 Monate in Edelstahlbehältern zu reifen, wo die Milchsäuregärung stattfindet.

Reifungsprozess und Verfeinerun

Reifungsprozess und Verfeinerun

Der Wein wird in kleinen Edelholz Fässern (225 lt) gereift, für eine Gesamtdauer von 24 Monaten. Bevor der Wein auf den Markt gelangt wird, reift er 6 Monate in der Flasche.

Sichtprüfung

Sichtprüfung

Intensiv rubinrote Farbe, mit Farbtönen, die mit dem Altern granatrot wirken.

Duftprüfung

Duftprüfung

Feine und anhaltende Bouquet mit Noten von süßen Gewürzen

Geschmacksprüfung

Geschmacksprüfung

Complex, sehr elegant und ausgewogen, mit Noten von roten Früchten und Gewürzen, darunter Lakritze Noten. Hervorragendes Nachgeschmack.

Serviervorschlag

Serviervorschlag

Im Bordeauxglas und dekantiert servieren (Serviertemperatur 18–20 °C)

Speisenempfehlungen

Speisenempfehlungen

Geschmortes oder gebratenes Wild, würzige Speisen, reifer Käse, wie z.B. "Pecorino".


Tommaso Bojola Riserva

Technische Daten

Tommaso Bojola Riserva

Rebsorten: Sangiovese 80%; Cabernet Sauvignon 15%; Merlot 5%

 

Features & Pairings

Weinherstellung

Weinherstellung

Handlese; die Gärung erfolgt in etwa 15 Tagen bei strenger Kontrolle der Temperatur. Weitere 15 Tage verbleibt der vergorene Most auf seinen Schalen, um dann für ca. 4-6 Monate in Edelstahlbehältern zu reifen, wo die Milchsäuregärung stattfindet.

Reifungsprozess und Verfeinerun

Reifungsprozess und Verfeinerun

Der Wein wird in kleinen Edelholz Fässern (225 lt) gereift, um die Eigenschaften des Weins zu verbessern, für eine Gesamtdauer von 24 Monaten. Bevor der Wein auf den Markt gelangt wird, reift er 12 Monate in der Flasche.

Sichtprüfung

Sichtprüfung

Intensiv rubinrote Farbe, mit Farbtönen, die mit dem Altern granatrot wirken.

Duftprüfung

Duftprüfung

Noten von schwarzen Früchten und Gewürzen, Noten von Vanille und Lakritze für einen sehr persistenten und eleganter Duft.

Geschmacksprüfung

Geschmacksprüfung

Warm, komplex, der Gaumen ist ausgewogen, süß und samtigen Tanninen. Geschmack und Frische betonen einen Nachgeschmack von großer Ausdauer. Die dichte Textur der Tannine, die mit guter Säure von Sangiovese kombiniert ist, garantieren diesem Wein eine große Langlebigkeit.

Serviervorschlag

Serviervorschlag

Im Bordeauxglas und dekantiert servieren (Serviertemperatur 18–20°C).

Speisenempfehlungen

Speisenempfehlungen

Rotes Grillfleisch, Steaks, Wildfleisch.


Tommaso Bojola

Technische Daten

Tommaso Bojola

Rebsorten: Sangiovese 80%; Merlot 20%.

 

Features & Pairings

Weinherstellung

Weinherstellung

Handlese; die Gärung erfolgt in etwa 10 bis 15 Tagen bei strenger Kontrolle der Temperatur. Weitere 10 bis 15 Tage verbleibt der vergorene Most auf seinen Schalen, um dann für ca. 4-6 Monate in Edelstahlbehältern zu reifen, wo die Milchsäuregärung stattfindet.

Reifungsprozess und Verfeinerun

Reifungsprozess und Verfeinerun

Der Wein reift 18 Monate lang in tonneaux (500 lt) und Barrique (225 lt) und später 3 Monate in der Flasche, bevor er auf den Markt gelangt.

Sichtprüfung

Sichtprüfung

Intensives, tiefes Rubinrot mit leichten violetten Reflexen.

Duftprüfung

Duftprüfung

Ein warmer und runder Wein mit dichten und weichen Tanninen, nachhaltigem Aroma und sauberem Abgang.

Geschmacksprüfung

Geschmacksprüfung

Die Drittaromen sind vorherrschend; dazwischen fallen Noten nach schwarzem Pfeffer und Zimt auf.

Serviervorschlag

Serviervorschlag

Im Tulpenglas servieren und den Wein gut belüften (mindestens zwei Stunden vor dem Genuss; Serviertemperatur 18-20° C)

Speisenempfehlungen

Speisenempfehlungen

Rotes Grillfleisch, Steaks, reifer Käse wie z.B.


Cosimo Bojola

Aus den Sangiovese-Trauben, die zur Wiederentdeckung alter Techniken und zur Verwendung von Amphoren von Handwerksmeistern verwendet wurden, ist der Cosimo Bojola ein Wein mit großem territorialem Ausdruck.

Technische Daten

Features & Pairings

Weinherstellung

Weinherstellung

La vendemmia e` manuale, selezionando i grappoli giunti a maturita` ideale e con sole bucce in ottimo stato. La fermentazione avviene in anfore grezze di terracotta di Impruneta, fino all'esaurimento degli zuccheri, in 8-10 giorni. L’estrazione del colore e degli aromi avviene mediante follature manuali del cappello di bucce, che e` immerso ripetutamente nel mosto/vino. Segue la fermentazione malolattica per rendere il vino piu` morbido al palato. Dopo 30 giorni le anfore sono colmate e sigillate, affinando il vino sulle bucce ed i lisati di lievito per 11 mesi, fino alla vendemmia successiva. Segue svinatura e pressatura delle vinacce. Il vino viene in breve imbottigliato, affinando 3 mesi prima dell’immissione al consumo.

Sichtprüfung

Sichtprüfung

Rosso Rubino

Duftprüfung

Duftprüfung

Intense note floreali e particolare definizione dei frutti di bosco a bacca rossa, poi mora, alloro, con finale balsamico.

Geschmacksprüfung

Geschmacksprüfung

Piacevole beva per la buona acidita` ed il moderato contenuto in tannini, accompagnati da una nota minerale esaltata dall’invecchiamento in an- fora. Note di frutti di bosco rossi predominanti, con finale balsamico.

Serviervorschlag

Serviervorschlag

Servire a temperatura di 18-20°C, in calice a tulipano, avendo cura di stappare la bottiglia 1 ora prima del servizio.

Speisenempfehlungen

Speisenempfehlungen

Primi con selvaggina, pesce, formaggi freschi e stagionati come il peco- rino, cucina giapponese.


Ricudda Riserva

Technische Daten


Ricudda

Unser Wein wird mit Trauben aus biologischem Weinbau hergestellt und ohne Verwendung von Produkten tierischen Ursprungs geklärt

Technical Data

Ricudda

Lage der Weinberge: 350 m 

Anbaufläche: 3 Hektar

Boden: locker strukturiert, reich an Steinen und Sand von Galestro
 
Lage der Weinberge: Süden
 
Rebsorten: Sangiovese
 
Produktion:
Trauben pro Hektar: 60 dt/ha
Ertrag im Wein: 70%
Flaschen pro Jahr: 16000
 

Features & Pairings

Weinherstellung

Weinherstellung

Die Trauben werden von Hand geerntet, dann erfolgt die Gärung bei kontrollierter Temperatur, um Primäraromen zu sparen; nach 8-10 Tagen sind alle Zucker in Alkohol umgewandelt. Um die Farbe und die Aromen zu extrahieren, werden die Peelings, die sich an die Oberfläche heben, mit Most / Wein angefeuchtet. Die Mazeration der Schalen auf dem Wein dauert 10-15 Tage, dann wird der freilaufende Wein vom Trester getrennt, der gepresst wird.Folgt der malolaktischen Gärung auf Feinhefe für 20 Tage, um den Wein am Gaumen weicher zu machen.

Reifungsprozess und Verfeinerun

Reifungsprozess und Verfeinerun

Der Wein reift 12 Monate in Zementtanks und in Barriques (225 l). Während dieser Zeit wird das aromatische Profil definiert und der Wein erhält durch Polymerisation der Polyphenole Weichheit. Befolgen Sie die Verfeinerung in der Flasche für mindestens 3 Monate, bevor Sie zum Verzehr freigegeben werden.

Sichtprüfung

Sichtprüfung

Intensives Rubinrot mit violetten Reflexen.

Duftprüfung

Duftprüfung

Intensive Noten von roten Früchten, insbesondere Himbeeren, Kirschen und leichten Eichenaromen.

Geschmacksprüfung

Geschmacksprüfung

Gute Struktur, weich und frisch zu trinken. Überwiegende Noten von roten Früchten mit leichter Schärfe.

Serviervorschlag

Serviervorschlag

Bei einer Temperatur von 16-18 ° C in einem Tulpenglas servieren. Dabei darauf achten, dass die Flasche 1 Stunde zuvor entkorkt wird.

Speisenempfehlungen

Speisenempfehlungen

Kombinierbar mit ersten Gängen mit Wild, Grillfleisch, Wurstwaren und Käse.


Info & Wine Tour

Wo sind wir

Connect

FacebookGoogle +Instagram

La Castellina
Via Ferruccio, 26
53011 Castellina in Chianti, Siena, Italien

KONTAKT:
Tel.: +39.0577.740459
Fax: +39.0577.741882
E-mail: info@lacastellina.it
FIRMENNAME:
Fattoria La Castellina di Tommaso Bojola
Loc. Ferrozzola 1,
53011 Castellina In Chianti (SI) , Italien
Mehrwertsteuernummer
00879410520
Cod. Fisc. BJLTMS58R29D6120
by Web By Uplink